Klangtherapie KLA® konkret


Die Klangtherapie KLA® nutzt die ordnende Kraft der Obertonstruktur (Naturtonreihe), um aus dem Gleichgewicht Geratenes wieder in Balance zu bewegen. Dies geschieht, indem der Mensch diese ordnenden Klänge hört und teils auch über den Körperkontakt die Vibrationen der ausgewählten Einton-Instrumente spürt.

 

Dieses Ordnung zur Verfügung stellen hat Auswirkungen!

Die vielschichtigen Schwingungen von Grund- und Obertönen können mit Körper, Geist und Seele gleichermassen resonieren und so ihre Wirkung entfalten:

- Tiefenentspannung in allen Ebenen

- Erwecken von Lebensfreude und Selbstheilungskräften

- Synchronisation der Gehirnhälften

- Stärken von Selbstverständnis und Urvertrauen

- Schmerztherapie, postoperative Behandlung

- Unterstützung von Gesundung und Persönlichkeitsentwicklung

- Behandlung von Burn-out, Tinnitus, Hyperaktivität

- Lernhilfe in Zusammenarbeit mit Schulen usw.

- Einsatz bei Krebs- und chronischen Erkrankungen

- Anwendung bei Depression, Trauma, sozialen Schwierigkeiten

- Geburtsvorbereitung, Sterbebegleitung und andere Übergänge im Leben

- Professionelle Anwendungen im Wellnessbereich


Eine Klangbehandlung dauert rund eine Stunde. Sie beginnt mit einem Gespräch, in dem die Möglichkeit besteht, seine Anliegen zu formulieren. Danach werden der Ablauf und die Instrumente vorgestellt.

 

Die Klangliege ist das zentrale Insturment der Behandlung und nimmt zeitlich den grössten Raum, ca. 30 Minuten, ein. Hinzu kommen zu Beginn die Klangschalen und/oder XD-Klangröhren und zum Schluss der Gong. Zusätzlich kann in geeigneten Momenten unterstützend die Stimme mit Obertonsingen hinzugenommen werden.

 

Nach der Behandlung besteht noch Zeit für Fragen oder Rückmeldungen zum Erlebten.